GALERIE FOTOGRAFEN » AUSSTELLUNGENAKTUELLES KONTAKT IMPRESSUM
JOCHEN STENGER MOMENTI ITALIANI
26.08.2006 – 28.10.2006
Eva Lundh (Schweden)

"Mordancage"

MORDANCAGE ist eine geheimnisvolle Technik, die auf das späte 19. Jahrhundert zurückgeht. Sie wurde bei Ihrer ersten Entdeckung zunächst unterschiedlich bezeichnet. "Ätzbleichung" oder "Gelantine Relief" sind einige der verwendeten Bezeichnungen. Die Technik wurde ursprünglich im Original auf Film und nicht auf Papier angewandt. Jean - Pierre SUDRE ist der "Vater" der modernen Technik,  prägte die Bezeichnung "Mordancage" und brachte sie in eine Kunstform, indem er den Druck benutzte.

Es wird eine kupferbleichende Säurelösung verwendet, um Teile des Silberbildes zu bleichen und zu zersetzen. Sie hinterlässt einen Druck im Umkehrrelief. Bei unterschiedlichen Techniken wird die gelöste metallische Silbergelantineschicht total oder nur teilweise abgehoben oder aber nur in Schleiern bewegt. Durch Neuentwicklung, Abtönen oder Färbung erscheint das Bild neu als teilweise positiv oder negativ oder komplett negativ oder positiv.
« zurück zur Übersicht